Ein Treffen am schwäbischen Meer

Die Kapelle Rosenkranzkönigin, die Wallfahrtskirche Birnau und der Honigschlecker – Begriffe, die für die Weihungszeller KJBler bis zum Sonntag den 05. Mai 2019 Fremdwörter waren. Da kam die KJB Überlingen ins Spiel, um diese Bildungslücke zu schließen.

Mit dem Hochamt in der Überlinger Kapelle Rosenkranzkönigin wurde das Treffen der KJBler aus Überlingen und Weihungszell feierlich eingeläutet. Anschließend gab es für die knapp 20 hungrigen KJBler Mittagessen mit exklusivem Blick auf den Bodensee trotz regnerischem Wetter. Durch den sehr lebendigen und einprägsamen Vortrag von Nicola über die Engel, wurde die Bedeutung derselben in unserem persönlichen Alltag betont. Zeit für eine ruhige Mittagspause blieb da nicht! Aber das war auch gut so.

Der Besuch der Wallfahrtskirche Birnau, die nicht einmal 10 km von der Kapelle Überlingen entfernt liegt, war die Krönung des Treffens. Zu welchen herausragenden Leistungen die Menschen im 18. Jahrhundert fähig waren und dass Ihnen keine Arbeit zur Ehre Gottes zu viel war, spiegelt sich in diesem architektonischen Meisterwerk wieder – Ein Ausflugsziel, das alle Mühen wert ist!

Um die Gemeinschaft vor allem durch und im Gebet zu stärken, bildete der Blick auf Maria in Form einer Maiandacht mit Rosenkranz einen runden und würdigen Abschluss des Treffens.

In diesem Sinne bedankt sich die KJB Weihungszell ♥-lich bei den Überlingern für die Einladung an das schwäbische Meer und den sehr schönen und lustigen Sonntag. Wir freuen uns schon auf Euren Gegenbesuch.

PS: Wie wichtig die Arbeit der (Schutz-)Engel ist und was genau sie eigentlich den ganzen Tag machen, ist in der DGW Ausgabe 02/2019 zu lesen.