Vorbereitung auf die vollkommene Weihe – Vierter Abschnitt

“Die dritte Woche“, sagt der heilige Ludwig Maria, “sollen wir dazu verwenden, Jesus Christus zu erkennen. Man kann nicht lieben, was man nicht kennt.“
Wir bitten Maria, uns in der Erkenntnis Jesu Christi wachsen zu lassen, damit er durch sie unumschränkt in uns herrsche. Wir entsagen dem Satan und erwählen Jesus Christus zu unserem König.

Um diese Gnade der Erkenntnis Jesu zu erhalten, rät der hl. Ludwig Maria, täglich die Litanei vom Heiligen Geist, das Ave Stern der Meere, die Litanei des heiligsten Herzens Jesu und das Gebet vom hl. Augustinus zu beten.

Es wäre auch eine gute Gelegenheit, wieder mal seine Bibel zu entstauben und jeden Tag ein Paar Seiten aus den Evangelien zu lesen.

Kurzum, im vierten Abschnitt der Vorbereitung auf die Weihe wollen wir:

  • Vor jedem Gebet die Gnade der Erkenntnis Jesu erbitten,
  • die unten aufgeführten Gebete täglich verrichten,
  • jeden Tag ein Paar Seiten aus den Evangelien lesen.

 

Gebete

Litanei zum Heiligen Geist Litanei zum heiligsten Herzen Jesu
Herr, erbarme dich unser –
Christus, erbarme dich unser
Herr, erbarme dich unser;
Christus, höre uns –
Christus, erhöre uns
Gott Vater vom Himmel –
Erbarme dich unser
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott
Heiliger Geist, du Geist der Weisheit und des Verstandes
Du Geist des Rates und der Stärke
Du Geist der Wissenschaft und Frömmigkeit
Du Geist der Furcht des Herrn
Du Geist des Glaubens, der Hoffnung und der Liebe
Du Geist der Wahrheit, der Freude und des Friedens
Du Geist der Geduld, der Güte und der Milde
Du Geist der Langmut, Sanftmut und Treue
Du Geist der Sittsamkeit, Mäßigkeit und Keuschheit
Du Lehrer der heiligen Kirche
Du Spender aller Gnaden
Du Tröster der Betrübten
Du Leuchte der Patriarchen
Du Lehrer der Apostel
Du Stärke der Martyrer
Du Stütze der Bekenner
Du Schutz und Schirm der Jungfrauen
Du Freude aller Heiligen

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Verschone uns, o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Erhöre uns, o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Erbarme dich unser

V. Sende aus deinen Geist und alles wird neu geschaffen.
A. Und du wirst das Angesicht der Erde erneuern.
V. Lasset uns beten: O Gott, du hast die Herzen der Gläubigen durch die Erleuchtung des Heiligen Geistes gelehrt, verleihe uns, daß wir in diesem Geiste das, was recht ist, verstehen und uns seines Trostes allezeit erfreuen; durch Christus, unsern Herrn.
A. Amen.

Herr, erbarme dich unser –
Christus, erbarme dich unser
Herr, erbarme dich unser;
Christus, höre uns –
Christus, erhöre uns
Gott Vater vom Himmel –
Erbarme dich unser
Gott Sohn, Erlöser der Welt
Gott Heiliger Geist
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott
Herz Jesu, des Sohnes des ewigen Vaters
Herz Jesu, im Schoße der jungfräulichen Mutter vom Heiligen Geiste gebildet
Herz Jesu, mit dem Worte Gottes wesenhaft vereinigt
Herz Jesu, von unendlicher Majestät
Herz Jesu, heiliger Tempel Gottes
Herz Jesu, Wohnung des Allerhöchsten
Herz Jesu, Haus Gottes und Pforte des Himmels
Herz Jesu, brennender Herd der Liebe
Herz Jesu, Gefäß der Gerechtigkeit und Liebe
Herz Jesu, voll Güte und Liebe
Herz Jesu, Abgrund aller Tugenden
Herz Jesu, alles Lobes würdig
Herz Jesu, König und Mittelpunkt aller Herzen
Herz Jesu, in dem alle Weisheit und Wissenschaft wohnt
Herz Jesu, in dem die ganze Fülle der Gottheit ruht
Herz Jesu, an dem der Vater sein Wohlgefallen hat
Herz Jesu, aus dessen Fülle wir alle empfangen haben
Herz Jesu, Sehnsucht der Schöpfung von Anfang an
Herz Jesu, geduldig und von großer Erbarmung
Herz Jesu, reich für alle, die dich anrufen
Herz Jesu, Quelle des Lebens und der Heiligkeit
Herz Jesu, Sühnopfer für unsere Sünden
Herz Jesu, mit Schmach gesättigt
Herz Jesu, zerschlagen wegen unserer Missetaten
Herz Jesu, gehorsam bis zum Tode
Herz Jesu, mit der Lanze durchbohrt
Herz Jesu, Quell alles Trostes
Herz Jesu, unser Leben und unsere Auferstehung
Herz Jesu, unser Friede und unsere Versöhnung
Herz Jesu, Opferlamm für die Sünder
Herz Jesu, Rettung aller, die auf dich hoffen
Herz Jesu, Hoffnung aller, die in dir sterben
Herz Jesu, Wonne aller Heiligen

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Verschone uns, o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Erhöre uns o Herr

Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt – Erbarme dich unser

V. Jesus, sanft und demütig von Herzen!
A. Bilde unser Herz nach deinem Herzen!
V. Lasset uns beten: Allmächtiger, ewiger Gott, schaue hin auf das Herz deines vielgeliebten Sohnes und auf den Lobpreis und die Genugtuung, die es dir im Namen der Sünder darbringt, und gewähre ihnen, da sie dein Erbarmen anflehen, gnädig Verzeihung im Namen Jesu Christi, deines Sohnes, der mit dir lebt und herrscht von Ewigkeit zu Ewigkeit.
A. Amen.

Ave, Stern der Meere
Ave, Stern der Meere,
Gottesmutter hehre,
Allzeit Jungfrau, süsse
Tür zum Paradiese!
Jungfrau, allzeit reine,
Sanft und mild wie keine,
Schuldlos lass auf Erden
Sanft und keusch uns werden.
Aus des Engels Munde
Ward die frohe Kunde;
Uns den Frieden spende,
Evas Namen wende.
Woll’ ein reines Leben,
Sichern Pfad uns geben,
Dass in Himmelshöhen
Froh wir Jesus sehen.
Lös’ das Band der Sünden,
Bringe Licht den Blinden,
Unsern Übeln were,
Jeglich Gut beschere!
Lob sei Gott dem Vater,
Preis dem höchsten Sohne
Und dem Heil’gen Geiste,
Jedem gleiche Ehre. Amen.
Dich als Mutter zeige;
Und erhörend neige
Dir sich, der auf Erden
Kam, Dein Sohn zu werden.
Gebet des hl. Augustinus
Du bist Christus, mein heiliger Vater, mein barmherziger Gott, mein
grosser König, mein guter Hirt, mein einziger Lehrer, mein bester
Helfer, mein schönster Geliebter, mein lebendiges Brot, mein Priester in
Ewigkeit, mein Führer zum Vaterland, mein wahres Licht, meine heilige
Süssigkeit, mein gerader Weg, meine hellerleuchtete Weisheit, meine
reine Einfalt, meine friedensvolle Eintracht, mein ganzer Schutz, mein
kostbares Erbe, mein ewiges Heil! O Jesus Christus, liebenswürdiger
Herr, warum habe ich in meinem ganzen Leben etwas anderes geliebt, etwas
anderes verlangt, als Dich, Jesus, meinen Gott? Wo war ich, da ich an
Dich nicht dachte? Von jetzt an erwärmet und ergiesset euch, alle meine
Wünsche, für Jesus, meinen Herrn; laufet schnell, genug habt ihr bis
jetzt verzögert; eilet euerem Ziele zu, suchet, wonach ihr verlangt! O
Jesus, verworfen sei, wer Dich nicht liebt! Wer Dich nicht liebt, werde
mit Bitterkeit gesättigt! O süsser Jesu, Dich liebe, in Dir erfreue
sich, Dich bewundere jedes Menschenherz, das sich nach Deinem Lobe
sehnt! Jesus Christus, Gott meines Herzens und mein Anteil, mein Herz
verliere all sein Leben, lebe Du in mir! Es erglühe in meiner Seele die
glimmende Kohle Deiner Liebe und entbrenne zu hell aufloderndem Feuer;
sie brenne immerdar auf dem Altare meines Herzens, sie glühe im
Innersten meines Wesens, sie flamme bis in den tiefsten Grund meiner
Seele! Möchte ich am Tage meiner Vollendung vollkommen erfunden werden
in Dir. Amen.