KJB-Österreich unter neuer Stabsführung

Nationales Treffen der Gruppenführer und Stabsmitglieder:

Die Räumlichkeiten der Kirche St. Thomas von Aquin in Graz waren zu Jahresbeginn der Rahmen für das alljährliche Gruppenführertreffen (11.-12. Jänner), das heuer gemeinsam mit dem Stabstreffen stattfand. Gemeinsam mit den Vertretern aller vier Gruppen der KJB Österreich wurde unter der Leitung von P. Elias Stolz die Planung für das laufende Jahr besprochen. In einem einleitenden Vortrag konnten wir uns die Grundlagen im Aufbau und Wesen der KJB in Erinnerung rufen, darauf aufbauend wurden ganz konkrete Angelegenheiten in den verschiedenen Gruppen besprochen. So wurden auch einige Projekte, die im Rahmen der Stabsbesprechung dann genauer unter die Lupe genommen wurden, den Gruppenleitern präsentiert. So etwa die Einrichtung eines eigenen Telegram-Kanals für die KJB Österreich (gleich beitreten unter https://t.me/KJB_Austria) und weitere viele Projekte, die nun Schritt für Schritt im Laufe des Jahres umgesetzt werden sollen!

Natürlich wurde im Laufe des Treffens nicht nur am Tisch diskutiert, ein Ausflug in die beeindruckende Lurgrotte bei Semriach gehörte auch dazu, führte uns einen Kilometer weit in den Berg hinein und zeigte uns eine wunderbare Welt an Stalaktiten, Stalagmiten und fantasievoll benannten Gesteinsbildungen. Daraufhin beteten wir in der wunderbaren Semriacher Pfarrkirche den Rosenkranz. Der Abend verging beim Kniffel-Spielen sowieso wie im Flug…

Nach dem sonntäglichen Hochamt ging es für einen jeden wieder zurück in die Heimat – möge dieses Treffen über das gesamte Jahr hinaus die Arbeit in der KJB Österreich beflügeln, damit wir auf diese Weise unseren Beitrag zum eigentlichen Ziel der KJB, dem sozialen Königtum Christi, leisten!