Ostertreffen 2019

Das diesjährige Ostertreffen am 22. April. 2019 führte über 90 Jugendliche der Schweiz in die Dreifaltigkeitskirche nach Wil.

Christus ist erstanden! Alleluja, Alleluja! Endlich dürfen wir das Oster-Alleluja ausrufen! Gestärkt durch ein festliches Amt, geschmückt mit mehrstimmigen Choreinlagen und einer  ergreifenden Predigt von Pater Maret, gingen wir mit einer tiefen Osterfreude im Herzen in den Speisesaal der Schule Wil. Dort erwartete uns ein zweiter Teil geistlicher Nahrung: im Vortrag unseres KJB-Priesters wurden wir angespornt, mit den französischen Katholiken vor der brennenden Notre Dame zu beten. Auch im Alltag sollen wir gleichsam mit ihnen beten und den Glauben bekennen, auch wenn wir zuschauen müssen, wie die ewige Wahrheit verbrennt und zerstört wird….

„Gute Christen sind zur Freude verpflichtet.“ Dies hatte sich das Nachmittagsprogramm zum Motto genommen.

10 Stationen, um herzhaft zu lachen; sich besser kennenzulernen; Freundschaften zu knüpfen, aber auch nachzudenken; eidgenössische Rekorde in der Luftanhaltung aufzustellen; sich selber unter-, über- und verschätzen; edle Damen in einem Sketch darstellen; Kräftemessen in Liegestützen, kombiniert mit mathematisch-kognitiven Hochleistungen; staubige Angelegenheiten mit Salzstangen; Suche nach verschollenen Kamelen unter verschiedenen Zootieren; ambitioniertes Erraten von kniffligen Musiktiteln und Komponisten; 120 Dezibels schreien; mit Goethe um die Wette rennen und vieles mehr!

Der Tag ging viel zu schnell vorbei! In einem abschliessenden Kaffee-und-Kuchen-Beisammensein kamen wir zu einem ruhigen Ausklang des ereignisreichen Tages.

An diesem Tag gingen wir alle mit gestärkten Christenherzen nach Hause. Ja, wir sind eine kreative Minderheit, Aber wir sind stolz darauf! Wir sind nicht allein, es gibt viele Jugendliche, die täglich an verschiedenen Orten aber immer für die gleiche Wahrheit einstehen und dafür kämpfen. Tragen wir weiterhin bei zu einer Restauration der Gesellschaft in Christus.

Bis zum nächsten Treffen!